Ajaccio

Ich habe Ajaccio genäht! Lange bin ich schon auf der Suche nach einem bequemen, alltagstauglichen Kleid für mich. Ich glaube, ich habe es in Ajaccio von der „Schnittquelle“ gefunden. Als der Schnitt per Post angekommen ist, wollte ich es natürlich sofort nähen. In meinen Stoffvorräten hatte ich aber nur zwei Stoffe, jeweils mit einem Meter. So habe ich diese kombiniert. Ein Unterrock aus einem günstigen Jersey mit einem passenden Volant lässt Ajaccio besser fallen und verlängert das Kleid noch mal ein wenig.

Ajacco1

Ajacco2

Der Stoff kommt aus Hannover von Lillestoffe.

Irgendwie klappt im Moment nicht das Hochladen des letzten Bildes. Wo ich euch den Unterrock noch genauer zeigen wollte. Bild wird nachgereicht.

Ajacco4

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s